BARC-Tagung: Predictive Analytics at its best

Was im Bereich Advanced und Predictive Analytics derzeit state oft he art ist, erfahren Sie auf der BARC-Tagung Advanced & Predictive Analytics am 27. und 28. September 2016 in Frankfurt am Main. Auch auf dem Podium: Matthias Klug, Head of International Corporate Communications beim Dastani-Kunden STILL GmbH.

Gleich nach der Keynote von BARC-Geschäftsführer Dr. Carsten Bange erläutert Matthias Klug, Head of International Corporate Communications bei der STILL GmbH, wie sich mit den Dastani-Consulting-Anwendungen Customer Value Prediction und Next Best Offer der Umsatz signifikant steigern lässt. Damit nähert er sich auf der BARC-Tagung Advanced & Predictive Analytics dem Thema datengetriebene Prognosen aus der Perspektive von Marketing und Vertrieb.

Die Customer Value Prediction, die Kundenwertprognose, ist von strategischer Bedeutung für den Intralogistikspezialisten. Aus den in den STILL-Systemen vorhandenen Transaktionsdaten von rund 200.000 Adressen ermittelt die von uns entwickelte Methodik das Umsatzpotenzial jedes einzelnen Kunden: ein perfekter Maßstab dafür, welcher Kunde mit Marketing- und Vertriebsmaßnahmen zu welchem Produkt angesprochen werden sollte. Auch die Vorhersage der Next Best Offer – der Produkte, die der Kunde mit hoher Wahrscheinlichkeit als nächstes kauft – erhöht den Deckungsbeitrag von Marketing- und Vertriebsaktionen, weil sie den Erfolg der Maßnahmen steigert.

 

Text-Mining-Algorithmus für die Neukundengewinnung

Auch in der Neukundengewinnung setzt der Intralogistikspezialist auf Algorithmen: Die Software Target Group Predict liest die Webseiten der Bestandskunden aus und spürt Zusammenhänge und Muster auf. Über assoziative Predictive-Analytics-Modelle erkennt die selbstlernende Anwendung im Laufe der Zeit, welche Charakteristika die Zielgruppe exakt beschreiben, und identifiziert einzelne Wörter, aus denen sich eine Affinität zu bestimmten Produkten ableiten lässt. Anhand der auf diese Weise ermittelten Muster werden im Anschluss Webseiten von Unternehmen durchsucht, die nicht zum Kundenstamm von STILL gehören. Den Grad der Übereinstimmung einer Website mit dem gesuchten Modell bewertet die Software mit einem Punktesystem. Der Vertrieb und das Marketing können Unternehmen mit einer hohen Produktaffinität gezielt ansprechen.
Um Marktforschung mit Text Mining geht es im Vortrag von Anja Decker. Als Head of Business Intelligence von mobile.de gewährt sie gemeinsam mit
Business Intelligence Analyst Heiko Rechenberger Einblick in die Auswertung riesiger Mengen unstrukturierter Daten. Mit rund 5,1 Millionen Usern ist MOTOR-TALK.de, eine Marke von mobile.de, die größte Online-Community für Kfz-Freunde. Es dürfte spannend sein zu erfahren, welche Erkenntnisse die Automobilindustrie, Kfz-Versicherer und andere Anbieter rund ums Fahrzeug aus der Analyse der gesamten Kommunikation auf der Plattform ziehen.

Ein weiterer spannender Case für Marketing und Vertrieb: Über Data-Mining-Analysen im Produktmarketing spricht Alexander Trott, Projektleitung Profitmining bei der AUDI AG. Diverse Workshops in parallel stattfindenden Sessions runden das Programm ab.

Die BARC-Tagung Advanced & Predictive Analytics am 27. und 28. September 2016 in Frankfurt am Main bietet zwei Tage geballtes Business-Intelligence-Wissen. Am besten Sie melden sich gleich an!