Next Best Offer: Conrad weiß, was Kunden wollen

„Technik + Service = Conrad“. Unter dieses Motto stellt der Fachhändler seinen E-Shop für Geschäftskunden. Mit unserer Next Best Offer Engine sorgen wir dafür, dass jeder Conrad-Kunde schnell findet, was er im Shop sucht.

Gemeinsam mit Dr. Jörg Dubiel, Leiter des Bereichs Corporate Intelligence bei Conrad Electronic S.E., präsentiere ich das Projekt auf dem Big Data Summit 2016 am 25. Februar 2016 in Hanau.

Stellen Sie sich vor, Sie betreten ein Warenlager mit rund 700.000 Produkten. Den Akku, das Messgerät oder elektronische Werkzeug finden, das Sie gerade brauchen? Keine Chance! Wenn Sie den Online-Shop von Conrad Electronic besuchen, greifen Sie auf genau diese Warenfülle zu – per Knopfdruck. Dahinter steckt eine gigantische Menge an Daten.

Dr. Jörg Dubiel von Conrad und ich haben uns gefragt, wie wir diese Daten nutzen können, um die Conversion Rate im Onlineshop zu erhöhen. Wir wissen, dass die Geschäftskunden während ihres Arbeitstags häufig per Smartphone oder Tablet auf den Shop zugreifen. Die Aufgabe war also, jedem Besucher auf dem verhältnismäßig kleinen Screen genau die Waren anzuzeigen, nach denen er gerade Ausschau hält.

Wir haben einen Algorithmus entwickelt, der mit Predictive Analytics aus rund 20.000 Produkten die Next Best Offer für sämtliche im Unternehmen bekannten Kunden parallel bestimmen kann. Den Kunden werden kanalübergreifend jeweils die Produkte ausgelobt, für die die individuelle Kaufwahrscheinlichkeit am höchsten ist.

Wie das funktioniert, haben wir in der Pilotphase getestet: Jeder Sechste, rund 15 Prozent, kaufte eine oder mehrere der individuell prognostizierten Waren. Empfehlen wir statt der Next Best Offer wahllos Produkte, kauft höchstens Einer von Hundert.

Je größer die Warenpalette ist, desto eher rechnet sich ein solches Big-Data-Analytics-Projekt. Bei Conrad ist die mögliche Umsatzsteigerung beachtlich. Und: Das Unternehmen hält, was es verspricht – „Technik + Service = Conrad“. Denn sowohl im Konsumenten- als auch im Geschäftskundenbereich wollen Kunden beraten werden. Ob das automatisiert geschieht wie mit Next Best Offer im E-Commerce oder ob das der Verkäufer im Geschäft übernimmt, spielt dabei keine wesentliche Rolle. Wichtig ist vielmehr, dass der Besucher sich verstanden fühlt; genau das ermöglicht unsere Next Best Offer Engine.

Am besten schauen Sie sich einmal selbst an, wie „Zuhören“ mit Predictive Analytics geht! Auf dem Big Data Summit am 25. Februar 2016 in Hanau erzählen wir Ihnen von den Herausforderungen und Erfolgen des Next-Best-Offer-Projekts bei Conrad.

Melden Sie sich gleich an!