Next Best Offer im Dialogmarketing: 50 Prozent mehr Umsatz bei gleichen Kosten

Was ist der Unterschied zwischen einem generischen Mailing und individualisierten Zuschriften, die auf Predictive Analytics basieren? Rund 50 Prozent mehr Umsatz. Zu diesem Ergebnis kamen wir in einem Pilotprojekt mit der Triaz group.

Versandhändler sind gefordert, ihre Kunden permanent mit Kaufimpulsen zu versorgen, um nicht in Vergessenheit zu geraten und Umsatz zu generieren. Das ist mit hohen Kosten verbunden, bietet aber auch ein enormes Potenzial. Liegt doch der größte „Schatz“ des Händlers quasi auf der Adressdatenbank. Ist diese wie bei der Triaz group gut gefüllt, heben vermeintlich kleine Umsatzsteigerungen das Geschäftsergebnis deutlich.

Kunden finden mit Predictive Analytics to go

Ein aktuelles Projekt bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG zeigt, dass sich mit Predictive Analytics der Vertrieb mobil steuern lässt. Über einen Location-Based-Service finden Außendienstmitarbeiter neue Kunden ganz in der Nähe ihres aktuellen Standorts.

Über eine Million Handwerksbetriebe wurden Ende 2015 in Deutschland gezählt. Darunter: viele potenzielle Neukunden für die Adolf Würth GmbH & Co.KG. Mit Predictive Analytics auf dem Smartphone erleichtert der Handelskonzern seinem 3.000 Mitarbeiter starken Außendienst, gleich „um die Ecke“ vielversprechende Betriebe mit Umsatzpotenzial zu finden.

DPDgroup: Big Data in der Buchhaltung

Häufig wenden Unternehmen Big Data Analytics an, um ihre Kernprozesse zu optimieren. Doch auch Supportprozesse wie etwa das internationale Clearing bieten erhebliche Potenziale zur Effizienzsteigerung. Seit dem vergangenen Jahr bildet die DPDgroup die interne Verrechnung der grenzüberschreitenden Verkehre mit einer hochperformanten und zugleich übersichtlichen Software ab.

Next Best Ad: Mit Predictive Analytics Werbung personalisieren

Bestenfalls langweilig, schlimmstenfalls deplatziert, aber eigentlich nie richtig passend:

Werbetreibende nutzen das Web in der Regel viel zu fantasielos, um Reaktionen bei ihren Adressaten zu bewirken. Dabei haben sie mit Next Best Ad den Schlüssel für eine gezielte und effektive Ansprache in der Hand.

Beacon: Türöffner für locationbased Services

Mit Beacon Kundendaten im Laden sammeln

Die Funktechnologie Beacon ist in Deutschland noch nicht so ganz angekommen. Dabei zeigen Städte wie London, wie effizient die Anwendung dieser neuartigen Technologie sein kann. Aber was sind eigentlich die grundsätzlichen Funktionen?

Predictive Marketing Gewinnt im B2B-Sektor an Bedeutung

Louis Columbus schrieb einen interessanten Artikel auf Forbes, welcher über die vielen Einblicke auf Predictive Analytics und deren Einfluss auf die B2B Geschäftsentwicklungen informiert.
Weiterhin erwähnte er Auszüge aus einer Studie mit Forrester Consulting, welche heute thematisiert werden. Ihr Ziel war es, zusätzliche Einblicke in die Einführung von Predictive Marketing-Analysen in B2B-Unternehmen zu erschaffen. Die Art und Weise, wie Predictive Analytics im Hinblick auf die organisatorische Leistung hilft, wobei sich auf die Korrelation zwischen Predictive Marketing und bessere Geschäftsergebnisse und Kennzahlen konzentriert wird, werden in der oben genannten Studie untersucht. 

Data Analytics: Finde den richtigen Verbraucher zur richtigen Zeit mit der richtigen Botschaft

Während ich diesen interessanten Artikel über Dstillery, einem großem Daten-Intelligence-Unternehmen, welches „die  Online-Fußspuren von Verbrauchern entmystifiziert“, um die passgenaue Anzeige zu finden, gelesen habe, musste ich wieder einmal darüber nachdenken, wie faszinierend Datenanalysen eigentlich sein können.

Next Best Offer: Conrad weiß, was Kunden wollen

„Technik + Service = Conrad“. Unter dieses Motto stellt der Fachhändler seinen E-Shop für Geschäftskunden. Mit unserer Next Best Offer Engine sorgen wir dafür, dass jeder Conrad-Kunde schnell findet, was er im Shop sucht.

Gemeinsam mit Dr. Jörg Dubiel, Leiter des Bereichs Corporate Intelligence bei Conrad Electronic S.E., präsentiere ich das Projekt auf dem Big Data Summit 2016 am 25. Februar 2016 in Hanau.

Predictive Analytics verbindet Sales und Marketing

Dastani Consulting beantwortet die Frage, wie Unternehmen mit Predictive Analytics ihren Profit erhöhen. Ob unsere Gesprächspartner auf Kundenseite Vertriebsleiter oder Marketingmanager sind, spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist vielmehr das gemeinsame Ziel. Ein Beitrag auf customer think macht deutlich, dass das noch immer nicht die Regel ist.

Anfang Februar stellte Tech-Blogger Raja Satish die provokante Frage: „Is Technology Bridging the Sales and Marketing Divide?“ Provokant deshalb, weil zum einen das Silodenken in unterschiedlichen Abteilungen Unternehmen zur Stagnation verdammt. Zum anderen weil Vertrieb und Marketing gerade in digital turbulenten Zeiten Hand in Hand arbeiten und sicher keine Zeit und Energie in Grabenkämpfe verlieren sollten.