Kunden finden mit Predictive Analytics to go

Ein aktuelles Projekt bei der Adolf Würth GmbH & Co. KG zeigt, dass sich mit Predictive Analytics der Vertrieb mobil steuern lässt. Über einen Location-Based-Service finden Außendienstmitarbeiter neue Kunden ganz in der Nähe ihres aktuellen Standorts.

Über eine Million Handwerksbetriebe wurden Ende 2015 in Deutschland gezählt. Darunter: viele potenzielle Neukunden für die Adolf Würth GmbH & Co.KG. Mit Predictive Analytics auf dem Smartphone erleichtert der Handelskonzern seinem 3.000 Mitarbeiter starken Außendienst, gleich „um die Ecke“ vielversprechende Betriebe mit Umsatzpotenzial zu finden.

Predictive Leads: schneller ans Ziel mit Target Group Predict

Je voller die Auftragsbücher, desto weniger denken Unternehmer an die Neukundenakquise mittels Predictive Leads Generierung. Das könnte sich als folgenreicher Fehler erweisen, führte Verkaufstrainer Ingo Vogel Ende letzten Jahres in der Computerwoche aus. Er gibt Tipps für die Neukundengewinnung. Wir verraten, wie man die richtigen Kunden findet.

Share of Wallet: mit Prognosen Portemonnaies öffnen

Wie gelingt es Unternehmen, den Umsatz mit Bestandskunden zu erhöhen? Einen guten Anhaltspunkt bietet das „Share of Wallet“-Konzept. Die Kennzahl definiert den eigenen Umsatzanteil bei einem bestimmten Kunden im Verhältnis zum Wettbewerb. Vorhersagen lässt er sich mit dem Algorithmus Target Group Predict.

Eins der wesentlichen Probleme in der Steuerung von Marketing und Vertrieb ist, dass Unternehmen das eigentliche Potenzial der Kunden nicht kennen.